Back- und Dekorieranleitung für die Wilton Zug-Backform (Choo-Choo-3D)

Die 3D Zugbackform  von Wilton ist perfekt für einen Kindergeburtstag geeignet. Damit dieser Kuchen auch gelingt, gibt es hier ein Rezept inklusive Dekoanleitung:

schritt9_klein

Die Zutaten für den All-In Teig:

250g Margarine
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Milch
etwas Vanillearoma

Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und in die Zugbackform geben. Bei 160°C Umluft im Backofen backen.
Dabei die Form wie folgt vorbereiten:

schritt1_klein

Die Form sollte gut mit Margarine eingefettet werden und anschliessend mit Semmelbrösel ausgestreut werden. So bleibt später garantiert nichts kleben:

schritt2_klein

Anschliessend wird der Teig in die Form gefüllt – und zwar nur in die Hälfte, die kein Loch besitzt.

schritt3_klein

Anschliessend wir die Backformhälfte mit dem Loch auf die mit Teig befüllte Seite gedrückt, so dass sie gut festsitzt. Beim ersten Probebacken hat sich gezeigt, dass sich die zweite Hälfte durch den aufgegangenen Teig gelöst hatte – hier kann man sich Abhilfe durch eine backfeste Schnur schaffen, mit welcher man die Backform fest zuschnürt. Das kleine Loch in der Backform dient im Übrigen dazu, dass der “Backdampf” entweichen kann und der Teig nicht wieder in sich zusammenfällt.

schritt4_klein

Nun wird nach Anleitung gebacken und nach Ablauf der Backzeit die Form für 10-15 Minuten auskühlen lassen. Nun kann man den oberen Teil der Backform abnehmen und den Zug im noch leicht warmen Zustand herausnehmen

schritt5_klein

Der Zug sollte nun vollkommen auskühlen bevor man mit der Dekoration beginnt.

Für die Dekoration werden folgende Zutaten und Hilfsmittel benötigt:
250g Margarine (oder Butter)
400g Puderzucker
4 EL Milch
2 TL Vanillearoma
Wilton Icing Color in “royal blue”
Wilton Icing Color in “pink”
Wilton Icing Color in “leaf green”
Fondant in hellpink und violett
Wilton Dekoriertülle Nr. 18
3 Einwegspritzbeutel

Die Margarine ca. 3 Minuten mit dem Mixer aufschlagen bis sie sichtbar weiss geworden ist. Nun den Puderzucker hinzusieben und das Vanillearoma und die Milch langsam hinzugeben mit dem Mixer verrühren. Die Masse sollte schön spritzfähig sein – sollte sie zu fest sein, einfach noch etwas Milch hinzugeben.
Die Masse in 3 Teile aufteilen und jeweils mit den Farben bis zum gewünschten Farbton einfärben.
Zuerst werden jedoch aus dem Fondant die Räder und Fenster für den Zug ausgestochen und mit etwas Buttercreme am Zug angeklebt:

schritt6_klein

Nun kann mit dem Aufspritzen der Buttercreme begonnen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass dicht an dicht aufgespritzt wird. Das macht durch die etwas kleinere Sterntülle etwas Arbeit und fordert Geduld, doch das Ergebnis kann sich später sehen lassen. Wer nicht so viel Zeit hat, kann selbstverständlich auch eine etwas grössere Sterntülle verwenden, dann geht das Dekorieren etwas schneller von der Hand.

schritt7_klein

Bei den Farben kann man selbstverständlich nach Belieben variieren!
Der fertige Zug:

schritt8_klein

schritt9_klein

Dieser Beitrag wurde unter Tutorials abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>